Frage / Szenario

Kann ich Nebenkosten (z.B. Heizzentrale, Hauswartung) über mehrere Liegenschaften abrechnen?

Antwort

Schritt 1: Erfasse eine neue Liegenschaft und mit allen betroffenen Liegenschaften als Objekte
Schritt 2: Als Mieter dieser Objekte wird der Eigentümer hinterlegt
Schritt 3: Rechnungen, welche alle Liegenschaften betreffen, werden in der neu erstellten Liegenschaft erfasst
Schritt 4: Ende Periode wird für die neu erstellte, gemeinsame Liegenschaft eine Abrechnung erstellt
Schritt 5: Der jeweilige Anteil wird in den betreffenden Liegenschaften als separate Rechnung erfasst


Damit sind die übergreifenden Kosten auf die einzelnen Liegenschaften verteilt.

Wie gehe ich vor, wenn ein Mieter den TV-Kabelanschluss plombieren will?

Variante "Pauschale Abrechnung": Neuer Mietvertrag ohne Pauschale für das Konto Radio/TV erstellen

Variante "Akonto Abrechnung":

Schritt 1: Sicherstellen, dass das Konto "Radio/TV" als variabel konfiguriert ist, mit Einheit "Monate".

Schritt 2: Bei der Nebenkostenabrechnung Schritt 2 (Verbrauchserfassung) werden bei Radio/TV pro Objekt die betreffenden Monate als Verbrauch erfasst (z.B. 3, wenn der Anschluss drei Monate nach Beginn der Periode plombiert wird).

Wie erfasse ich einen Gewerberaum?

Dieser kann analog wie eine Wohnung erfasst werden. Als Objekttyp wird "Diverse" gewählt. Im Mietvertrag kann die Nutzung unter "Besondere Vereinbarungen" näher definiert werden.

Wie kann ich einen indexierten Mietvertrag erstellen?

Die Vereinbarung, dass der Mietzins einem Index folgt, ist nur gültig, wenn der Mietvertrag für mindestens 5 Jahre abgeschlossen und als Index der Landesindex der Konsumentenpreise vorgesehen wird (OR Art. 269 b). Vorgehen:

Schritt 1: Erfassen eines normalen Mietvertrages

Schritt 2: Erfassen der Werte für "LIK-Basis", "LIK-Punkte" und "LIK Monat/Jahr" erfasst (obligatorisch). Der Wert "Kostensteigerung pro Jahr pauschal" bleibt leer.

Schritt 3: Unter "Besondere Vereinbarungen" wird festgehalten, wie häufig angepasst (z.B. jährlich) und welcher Anteil berücksichtigt wird (z.B. "Index-Anpassung zu 100%")

Weitere Informationen finden Sie auf dem Cockpit unter der Funktion "Nützliche Informationen", Link www.mietrecht.ch.

Wie kann ich eine Staffelmiete erstellen?

Für einen Staffelmietvertrag können die Bedingungen im Mietveretrag unter "Besondere Vereinbarungen" erfasst werden. Für jede Staffelung muss ein neuer Vertrag erstellt werden.

Wie kann ich einen Leerstand erfassen?

Am besten gehen Sie wie folgt vor:

 

In "Personen" eine Person "Leerstand" erfassen.

 

Im betreffenden Objekt / Detail einen Mietvertrag mit dem Mieter "Leerstand" erfassen und dem entsprechenden Beginn (bzw. Ende-Datum sobald bekannt) eintragen.

 

Unter der Funktion "Nebenkostenabrechnung" wird nun eine separate Abrechnung für den Mieter "Leerstand" erstellt. Die betreffenden Kosten sind vom Vermieter/Eigentümer zu tragen.

 

Tipp: Sofern die Gewichtung eines NK-Kontos gewünscht bzw. rechtlich zulässig ist (kantonale Rechtsprechung beachten), kann wie folgt vorgegangen werden:

 

In allen aktuellen Mietverträgen der betreffenden Liegenschaft die Anzahl Mieter erfassen. Beim Mieter "Leerstand" kann 0 oder 1 (je nach Gewichtung) eingesetzt werden.

 

Unter Liegenschaft / Detail / Konten das entsprechende Konto auswählen (z.B. Kehricht) und Abrechnungsart "fix" sowie Verteilschlüssel "Anzahl Mieter" auswählen. 

 

Bei Erstellung einer neuen Nebenkostenabrechnung (oder Aktualisierung einer bestehenden) werden nun die entsprechenden Kosten gewichtet nach Anzahl Mieter erfasst. Wenn bei "Leerstand" 0 Mieter erfasst sind, werden die Kosten auf die übrigen Objekte, gewichtet nach Anzahl Mieter, verteilt.